_über mich

Kurzbio

Für meine Installationen muss ich manchmal „hoch hinaus“ 🙂 Dafür eignen sich Hebebühnen besonders gut

1982 geb. in Tschuj (ehem. Sowjetunion)
1989 Umsiedlung nach Deutschland
2003-2008 Ausbildung und Festanstellung in Karlsruhe zur/als Mediengestalterin für Digital-und Printmedien
2008-2011 Hochschule für Gestaltung Offenbach amMain, Visuelle Kommunikation und Bildhauerei
2012 École des Beaux-Arts Bordeaux, Auslandssemester
2012-2016 Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Bildhauerei, Klasse Balkenhol
2016-2017 Meisterschülerin von Stephan Balkenhol
2017-2019 Gleitschirmflugschule Papillon, Support und Grafik
seit 2017 freischaffende Künstlerin und Grafikerin

Ausstellungen (Auswahl)

2017
Stendaler Lichttage (Westwall, Stendal)
Quadratur (Klosterhof und Galerie Seligenstadt)
schwerelos, Atelier für Kunst und Bau (Einzelausstellung, Karlsruhe)

2016
19. Skulpturenpark (Mörfelden-Walldorf )
Sommercampus / Künstlerstadt Kalbe e.V. (Kalbe (Milde))

2015
RUNDGÄNGER (Frankfurt am Main)
ÜBERMORGENKÜNSTLER / Staatliche Kunsthalle (Baden-Baden)
Ohne Titel -Wahrnehmung / LAF e.V. (Pforzheim)
Sommerausstellung 2015 / Offene Ateliers, Staatliche Akademie der Bildenden Künste (Karlsruhe)

2014
Erzart 3, Kunstturm Mücke e. V. (Hessen)

2011
Skulpturenausstellung „Kunst-Stücke“, Publikumspreis, (Mörfelden- Walldorf )

2010
COOP 3 – Bildhauerei in der Diamantenbörse (Frankfurt a.M.)